Rückblick zum großen Kuchenverkauf

Der Kuchenverkauf im Haus St. Gallus fand unter hohen Hygienemaßnahmen statt.

Teilen Sie diesen Beitrag

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Am Samstag, den 01. Mai 2021 fand der große Kuchenverkauf des Katholischen Musikverein Weinheim im Haus St. Gallus statt. Im Vorfeld der Veranstaltung wurde hier bereits in der Zeitung, auf der Homepage und auf den vereinseigenen Social-Media-Kanälen (Facebook, Instagram) Werbung für die Veranstaltung gemacht. Bereits vor Beginn des Verkaufes gab es viel positives Feedback zur Idee einer solchen Veranstaltung.

Natürlich war das kein normaler Kuchenverkauf. Wegen der aktuell anhaltenden Pandemie musste der gesamte Verkauf von dem Abpacken der Kuchen bis hin zur Ausgabe unter entsprechend hohen Hygienemaßnahmen stattfinden. Hierzu wurde vom Vorstand ein Einbahnstraßenkonzept mit Desinfektionsstationen, Vereinzelung, Anmeldung, Kasse, Verpackung und Ausgabestation geplant. Die Bereiche Anmeldung und Kasse, Verpackung und Ausgabe konnten somit nicht vermischt werden.

Alle Bestellerinnen und Besteller erhielten noch einen kleinen Dankeschön-Flyer mit Ihrer Tüte ausgeteilt. Nicht uneigennützig konnte der Verein auf der Rückseite dieses Flyers auch auf die Möglichkeit einer Mitgliedschaft aufmerksam machen, um aktiv bei der Jugend- und Vereinsarbeit zu unterstützen.

Der Kuchenverkauf bzw. die Ausgabe verlief ruhig und reibungslos. Alle der über 70 Bestellerinnen und Besteller haben im Vorfeld einen Termin zugewiesen bekommen. So konnte sichergestellt werden, dass es weder vor dem Haus St. Gallus noch im Gebäude zu Ansammlungen kam.

Besonders erfreulich war es, dass auch der Bürgermeister der Stadt Alzey Christoph Burkhard und die Beigeordnete, Natalie Bauernschmitt, zu Besuch waren, um ihre Kuchenbestellungen abzuholen.

Es ist schön zu sehen, dass so viele Menschen aus Alzey und Umgebung mit dem reichhaltigen Kuchenangebot angesprochen werden konnten.

Die nächste Veranstaltung wird kommen, da ist sich der Vorstand sicher. Dann hoffentlich außerhalb dieser Pandemie.

Vielleicht auch interessant

Allgemein

Ein Jahr nach der Generalversammlung

Im Interview erzählen Kevin Berwind und Volker Schäfer über die aktuelle Situation im KMV Weinheim und über den Stand der aktuellen Projekte sowie deren Umsetzung.

KMV Wappen

Schreiben sie uns

Sie haben ein Anliegen? Dann schreiben Sie uns doch einfach ein paar Zeilen.