Jugendausbildung

Wie Kinder mit viel Spaß ein Instrument erlernen

Musik mit Spaß und Freunden

Dein Weg zu einem Musikinstrument

In der Instrumentalausbildung lernen die Schülerinnen und Schüler ein

  • Blechblasinstrument (z.B.: Trompete, Posaune, Tuba),
  • Holzblasinstrument (z.B.: Saxophon, Querflöte oder Klarinette),
  • Schlagzeug

Der Einstieg in die Ausbildung ist jederzeit möglich. Die Kinder sollten hier in der Regel ca. acht Jahre oder älter sein.

Die Ausbildung wird von erfahrenen Musikerinnen und Musikern oder studierten Musikern oder Instrumentalausbildern durchgeführt. Unsere Ausbilder bringen mit viel Spaß und Geduld den Schülerinnen und Schülern das Spielen und die Theorie hierzu bei.

Im Rahmen von zwei kostenlosen Schnupperstunden kann ausprobiert werden, ob sich das Kind für das richtige Instrument entschieden hat.

Die wöchentliche Unterrichtszeit beträgt 30 min. Der Unterrichtsort wird in Absprache mit dem jeweiligen Ausbilder festgelegt. Hier stehen dem Verein eigene Räumlichkeiten im Haus St. Gallus in Alzey-Weinheim zur Verfügung.

Damit Ihr Kind im Unterricht und bei Ausflügen oder Auftritten versichert ist, muss es Mitglied im Verein werden. Die Mitgliedschaft ist bis zum Ende der schulischen Ausbildung kostenlos. Bei minderjährigen Schülern muss zusätzlich ein Elternteil Mitglied werden.

Sie haben weitere Fragen zur Ausbildung?  Dann wenden Sie sich gerne über unser Kontaktformular an uns.